Meine Modellbahn und andere Entgleisungen

Bau Karlsruher Zug



Karlsruher Versuchszug:

Etwas zum Original(Leider ohne Bilder )


Etwa 1977 unternahm man den Versuch, aus 3 Silberling Personenwagen und einem Steuerwagen einen S-Bahn Zug zu entwickeln.
Im Ausbesserungswerk Karlsruhe wurden die Wagen umgebaut.
Eine neue und übersichtliche Einrichtung, Schwenkschiebetüren
und hohe Einstiege, etwa 760mm hoch.
beim 1/2 Klasse Wagen führte man die Klassentrennung in Wagenmitte aus. Eine Glastür nahm die räumliche Trennung vor.
Das Gepäckabteil im Steuerwagen würde umgebaut und mit Sitzen versehen.
Die Wagen wurden Ozeanblau/beige lackiert, allerdings in umgekehrter Weise der sonst üblichen gewohnten Lackierung.
Als passende Zuglok wählte man die BR141, die auch sonst vor Wendezügen vorzufinden war.
Die Lok mit der Nummer 141 248-5 wurde passend zum Zug lackiert.

Dieser Zug konnte im S Bahn Betrieb leider nicht überzeugen und so
liefen die Wagen im normalen Zugverkehr mit.
Die Wagen konnten allerdings aufgrund der hohen Einstiege nicht
überall eingesetzt werden.
Später wurden alle 4 Wagen modernisiert und entsprachen den
üblichen n-wagen.




Der Anfang:
Schon früher interessierte ich mich für diesen Zug, nachdem ich in einer
Eisbahn Fachzeitschrift darüber gelesen hatte
Außerdem gehört er für mich zur Entwicklung der S-Bahnen im Wendezug Verkehr.
Der Zug wird als Fest gekuppelte fünfteilige Einheit seine Platz auf der Anlage finden!
(Ja ich weiß, das dieser Zug nicht in meine Hamburger Atmosphäre passt )

ein Bild
Bild 1:
Eine Arnold 141 und Silberlinge von Fleischmann stellen die Basis zu meinem Karlsruher Versuchszug . Der mintfarbene Steuerwagen soll als Vergleichsmuster dienen.


ein Bild
Bild 2 :
ein 2kl. Silberling wurde zerlegt, die Türen wurden mit einer Feinsäge(Rocosäge) herausgeschnitten.


ein Bild
Bild 3: Auch dem Steuerwagen geht es an den Kragen!

ein Bild
Bild 4: Auch die Bodengruppen von der Wagen mussten an den Türen bearbeitet werden.

ein Bild
Bild 5: Trauriger Anblick der zerlegten Wagenteile.




ein Bild
Bild 6: Hier die Ansicht mit den Bodengruppen.

ein Bild
Bild 7:
Steuerwagen und 2kl. Wagen sind bereits vorbereitet, die Lokgehäuse müssen noch zerlegt werden.
Die Lüfter des roten Fleischmann Gehäuses sollen in das grüne Arnold Gehäuse eingebaut werden.


ein Bild
Bild 8:
Der Steuerwagen ist bereits mit den Umbauteilen versehen.
Die Türen des Steuerstandes sind aus dem Ellok Gehäuse der roten 141.
Die Schwenktüren sind von meiner BR 624.


ein Bild
Bild 9:
Der Vergleich: Oben das Original unten umgebauter Steuerwagen im Rohzustand.
Es fehlt noch die Bodengruppe.


ein Bild
Bild 10:
Ansicht von oben, die Sitzreihen sind vervollständigt.

ein Bild
Bild 11:
Die Lüfter der Fl. 141 sind bereits ausgebaut und sollen in das Gehäuse der grünen 141 von Arnold.

ein Bild
Bild12:
Der Austausch hat stattgefunden, die bösen Fugen müssen noch gestopft werden.


ein Bild
Bild 13:
Die Fugen und Ritzen sind mit Resin ausgefüllt und abgeschliffen.
Noch etwas Spachtel und dann ein Feinschliff, dann kann lackiert werden!

Text geändert am 9.07.2007 , Holdt
Berichte werden in loser Reihenfolge vervollständigt!
Bilder und Texte sind (c)geschützt und vom Betreiber dieser HP.
Das kopieren für rein private Zwecke ist gestattet .
Fragen beantworte ich gerne über das Kontaktformular




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

Bitte beachten: © 2007-2016.. Alle Bilder und Texte sind, wenn nicht anders angegeben Eigentum des Betreibers dieser Homepage. Weitere Veröffentlichungen nur mit Genehmigung des Betreibers der Seite. Ausnahme: Die Verwendung von Fremdbilder, die mit Namen der Bildautoren gekennzeichnet sind. Hier ist die Genehmigung beim Bildautor einzuholen! Viel Spass beim betrachten. . . TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de Vote für meine Seite bahnONLINE.ch - Top-Liste SEO-Tools von Seitwert | Analyse- & Monitoring Tool Quality monitored by qualidator.com