Meine Modellbahn und andere Entgleisungen

Die Regalbahn 01

Die Regalbahn 16.12.2013 -      Teil 1

Liebe Besucher,
an dieser Stelle möchte ich den Aufbau meiner Regalbahn dokumentieren.
Nachdem ich einen frei gewordenen  Raum als Bastelzimmer besetzten konnte, und einen Arbeitsplatz für meinen Bauvorhaben einrichtete, suchte ich nach der Möglichkeit, ein Testgleis in Spur N für meine bebastelten Fahrzeuge zu schaffen.
Ein etwa 2 Meter langes Testgleis auf der Arbeitsplatte erschien mir zu langweilig.
Da ich für den Arbeitsbereich noch eine Lösung einer vernünftigen, blendfreien Beleuchtung suchte,
endschied ich mich dafür die Beleuchtung unter einem Wandregal zu schrauben und nach vorn mit einer Sichtblende zu versehen.
Die Idee eine Regalanlage zu bauen war geboren.
Auf einer Fläche im L Form 4,00x,027m und 1,30x0,35m , zwei kleinen End-Bahnhöfen und einen kleinem Schattenbahnhof soll neben den Testfahrten auch Zugbetrieb möglich sein.
Mit kleinen Ausnahmen sollen alle benötigten Materialien aus dem "Gesammelten" der letzten 40 Jahren verwendet werden.


Der Gleisplan: End-Bahnhof Westend ist eine Abbildung der verlegten Gleise .


Bahnhof "Westend"
Auf einer Fläche von etwa 2,00mx0,27m entsteht der Bahnhof  Westend.
rot=> Personenverkehr, blau =>Güterverkehr und gelb=>Bw
Verbaute Gleise und Weichen für den Bahnhof Westend : Peco Code 80
 

Bild 001:Startschuß 13.11.2013.
Das Regal ist angebracht, es erfolgt die ersten Stellprobe. Unterschiedliche Bausätze aus dem Fundus sollen eingebracht werden. Der Bau der Segmente erfolgt in Längen von ca. 1,20m und  einer Breite von 0,28m.


Bild 002:  14.12.2013
Gleise und Weichen sind in ausreichender Zahl aus einem Anlagen Abbau vorhanden. Häuser und Zubehör liegen zum Teil schon mehrere Jahre (bis zu 40 Jahre in meinem Besitz) nutzlos herum.


Bild 003: 21.12.2013
Bausätze die mir besonders gefallen sollen hier nun endlich ( wenn z.T. auch in abgewandelter Form) zum Einsatz kommen.


Bild 004: 25.12.2013
Trennung an den Segmentenden. Die Gleise wurden an den Enden mit den Profilen auf die Platinen verlötet. Die Schwellen mussten dafür an diesen Stellen entfernt werden.
Nachdem alle Gleise auf dem Modul so verlegt und verlötet worden waren konnten die Gleise an den Schnittstellen durchtrennt werden.


Bild 005: 25.12.2013
Die ersten Gleise liegen. An den Enden sind die Gleise auf Platinen fest verlötet. Zusätzlichen Halt bekommen sie nach dem einschottern.


Bild 006: 25.12.2013
Linkes Segment "Westend". Zwei Baywa  Gebäude des ehem. Hersteller Pola, ein Wasserturm von Vollmer und ein dreiständiger Lokschuppen von Faller sollen hier eine Heimat finden. Als Relief ist im Hintergrung noch eine Pola Fabrik vorgesehen. Dazu später mehr.


Bild 007: 01.01.2014
Gütergleise vor dem Baywa Gebäude. Eine Straße mit Zugang zum Industrie Gelände ist geplant. Ein Bahnübergang ist in Arbeit.
Gedanklich ist ist das Stumpfgleis(über dem Bahnübergang) verlängert und findet eine Anbindung an die Landmaschinenfabrik hinter dem Bw.( Dazu später mehr.)


Bild 008: 05.01.2014
Personenzüge mit max. drei Silberlingen sollen an den noch zu bauenden Bahnsteigen (im Vordergrund) Platz finden.


Bild 009 5.01.2014:
Blick in Richtung Bahnhofsgebäude.Links ist der 3ständige Lockschuppen zu erkennen.Die Einfahrt erfolgt über ein Stumpfgleis(links).
Weiter, Stumpfgleis endet am Güterschuppen, zwei Gleise mit Bahnsteig, rechts das Güter- und Umfahrgleis .


Bild 010  5.01.2014
Testaufbau Bahnhofsausfahrt. Die Ausfahrt teilt sich in zwei Fahrtrichtungen auf. Schattenbahnhof, sowie östlicher Regalteil. (Dort soll evtl. ein kleiner Endbahnhof enstehen.)
 


Bild 011 5.01.2014
Vorbereitung für eine Bahnunterführung. Es wird eine Bahnunterführung gebaut.
(Einige Selbstgebaute Wohnhäuser mit Ladenlokalen sind geplant.)


Bild 012 5.01.2014: Überschüssiges Material wird ausgesägt. Die Weichen werden händisch über einen Stellstift gestellt. (Die Düchfahhöhe der Straße soll 2,5cm (4,00m) betragen.)

 

Bild 013 20.01.2014
Versuchsaufbau: Drei Segmente a. 1,20m wurden auf dem Regal platziert. Die Segment Verblender sind angeschraubt und die Weichen können über Stellstifte gestellt werden.


Bild 015 24.01.2014
Es folgt die Arbeit an Licht u. Fahrstromversorgung.


Bild 016 26.01.2014
Linkes Segment am Bahnhof Westend: Die ersten Gebäude werden in Position gebracht. Im Hintergrund wird die Rückwand für die "Relief-Fabrik" aufgestellt.


Bild 017  26.01.2014.
Die Landhandel-Gebäude wurden dicht zusammengeklebt. Hierbei musste das Dach des Güterschuppen bearbeitet werden.
Der Baywa Turm bekommt Innenböden und die Lagerhalle eine Zwischedecke als zweites Geschoss. Eine Innenbeleuchtung ist geplant.

Bild 018  26.01.2014
Eine Laderampe für den Güterschuppen entstand im Selbstbau.
Zur Verwendung kommen  3mm starke Hartschaumplatten die sicht leicht mit einem Cutter bearbeiten lassen.


Bild 019  27.01.2014
Inzwischen habe Lagergebäude, Wasserturm zur Versorgung der Landmaschinenfabrik und dreiständiger Lokschuppen einen festen Platz gefunden.
Im Hintergrund wird an dem Fabrikgebäude der Landmaschinenfabrik gewerkelt.


Bild 020 29.01.2014
Die Landmaschienefabrik ist in Arbeit. Die Tiefe der Gebäude im Relief beträg etwa 2cm. Es soll eine Beleuchtung mir LED zum Einsatz kommen.
(22.11.2015)

Bild 021 29.01.2014
Im Vordergrund entsteht eine Landstraße und eine Zufahrt ins Industriegelände( hier grau).
Der Landhanden bekommt einen Platz aus Betonplatten (hier weiß)


Bild 022  30.01.2014
Vorplatz Landhandel. Auch hier kommen die 3mm starken Hartschaumplatten zur Anwendung, die es im Baumarkt in unterschiedlichen Farben gibt.


Bild 023  31.01.2014:
Die Rückseite der im Relief gebauten Fabrikhalle.

Bild 024  1.02.2014:
Bürogebäude und Kesselhaus sind im Bau.


Bild 025 1.02.2014:
Die Gebäude der Fabrik sind fertiggestellt. Bald wird´s farbig!

Bild 026 1.02.2014
Linkes Segment ( "Westend"). Die Bebauung ist abgeschlossen, der Gleisbereich bekommt seine erste Beleuchtung.


Bild 027 3.02.2014
Die Landstraße und die Werkseinfahrt bekommen den ersten Farbaufstrich. Der Betonbelag des Landhandel wird farblich behandelt.


Bild 028 3.02.2014
Die Gleise werden geschottert, die Landmaschienenfabrik bekommt die ersten Gehwegplatte.


Bild 29 3.02.2014
Die ersten Testfahrten werden erfolgreich abgewickelt.


Bild 30 5.02.2014
Plasterarbeiten erledigt. Der Landhandel und die Landmaschinenfabrik sind nun gut zu Fuß zu erreichen. Erste Arbeiten im BW.


Bild 31 7.02.2014
Die Bauarbeiter haben ihr Arbeit an den Bahnsteigen aufgenommen.Das Stellwerk wurde in Position gebracht.


Bild 32 8.02.2014
Es wurde mit den Bauarbeiten an der Bahnunterführung begonnen


Bild 33 8.02.2014
Das E-Werk versorgt den Landhandel mit Strom. Die Betonplatten bekommen Farbe.


Bild 34: 8.02.2014
Bauarbeiten an der Unterführung


Bild 35: 9.02.2014
Geplante Bushaltestelle an der Bahnhofstrasse in arbeit.



Bild 36: 9.02.2014
Strassenbauarbeiten an der Bahnhofstrasse im vollen Einsatz.


Bild 37 11.02.2014
Ausgewählte Kanaldeckel und Strassenabläufe vom Kleinserienherstelle  "FKS Gehrmann" kommen zum Einsatz.

Bild 38 13.02.2014
Nachdem die Kanaldeckel gesetzt sind kann der Strassenbelag aufgetragen werden. Auch an den Gehwegen wird gewekelt.


Bild 39 13.02.2014
Brückenbau aus Polystyrol-Resten


Bild 40 14.02.2014
Die Brückenbauer sind inzwischen fertig und ein Teil der Strasse ist inzwischen geteert.
Wohn und Geschäftshäuser sollen entstehen. Der erste Wohnbock-Dummy ist platziert.


Bild 41 14.02.2014
Blick über die kleine Bahnbrücke,Bahnhofstrasse in die Feilenstraße.
( Häuser müssen alle noch befeilt werden   ) .


Bild 42 15.02.2014
Die Straße "Am Bahndamm", wird als Einbahnstrasse zum Bahnhof geführt. Über die Bahnhofstrasse geht es nach links in Einkaufsstraße Feilenstraße.
Weitere Investoren lassen die Ladengeschäfte aus den Boden sprießen.Der Fußweg zum Bahnhof ist beinahe fertiggestellt.


Bild 43: 16.02.2014
Auch im Bahnhofsbereich wird reichlich gewerkelt. Der Bahnhof bekommt seine Bahnsteige.
Auch im Straßenbau geht es langsam weiter.


Bild 44  18.02.2014
Der Lokschuppen bekommt seinen Betonboden ( Hier sind Streifen aus 1,5mm starkem Polystyrol eingeklebt worden)


Bild 45 18.02.2014
So langsam kommt auch hier Farbe ins Spiel


Bild 46: 18.02.2014
Selbstverständlich sollen auch die Dampfloks ihren Vorrat an Wasser,  Kohle und hin und wieder mal ´nen tropfen Ol bekommen.


Bild 47: 19.02.2014
Luftbild über die Industrie und BW Gleise in Richtung Bahnhof.


Bild 48 20.02.2014
Die Landstrasse ist frei und wenn es noch ein paar Tage so schön warm bleibt, sprießt bestimmt bald das erste Grün.


Bild 49 21.02.2014
Der Elektriker war da und hat die Stromleitung verlegt. Abends kann nun die Beleuchtung eingeschaltet werden.


Bild 50:  21.02.2014
Ein ausgedienter Schnellzugwagen spendete seine Beleuchtungsplatine.


Bild 51: 22.02.2014
Auch der Gleisbereich sowie die Landmaschinenfabrik können nun auch beleuchtet werden.


Bild 52: 22.02.2014
Ziemlich viel Verkehr, es müssen noch Straßenschilder und Bahnschranke gesetzt werden.
Hier zwei LKW von Littke,
sowie ein Skoda MB 1000 und ein Saporoshez 968 von dem "Kleinserienhersteller etechIT".


Bild 53: 22.02.2014
Ein kleiner Einblick von der Landstrasse in den Hof des Landhandel.


Bild 54: 22.02.2014
Blick von Süden auf den Landhandel.

Bild 55: 22.02.2014
Blick vom Bahnsteig in Richtung Westen. Die Wärme der letzten Tage brachten das erste Grün.


Bild 56: 28.02.2014
Blick auf die Konstruktion des Trassenbrett. Holzklötze von 4,5cm halten eine Abstand zum Regal. Die vordere Verblendung enstand aus 10mm starken und 10cm breiten Birkenholzzuschitten. Die Segmente liegen lose auf den Regalbrett auf und können bei Bedarf entfernt werden. Die Verkabelung der einzelnen Segmente ist durch Buchsen und Stecker trennbar.

Bild 57: 28.02.2014
Die Bauarbeiten am Bahnhof haben begonnen. Für mich überflüssiges wurde von der Grundplatte entfernt.
Vor dem Bahnhof soll ein kleiner Busbahnhof entsehen. Auch ein paar Parkplätze sind vorgesehen.

Bild 58: 28.02.2014
Die Straßenbaukolonnen ist eingetroffen un bearbeiten den Busbahnhof.


Bild 59: 1.03.2014
Inzwischen wird auch anden Gehsteigen und den Parkplätzen gewerkelt.

Bild 60: 1.03.2014
Über die Einbahnstraße "Am Bahndamm" in Richtung Bahnhof ist der PKW Parkplatz zu erreichen.
Man wartet noch auf die Bauarbeiter der Bahn, die endlich den Bahnsteig fertigstellen sollen.


Bild 61: 2.03.2014
Der Bürgersteig vom Bahnhofsgebäude zum Parkplatz ist verlegt. Über die Fabrikstraße können Kunden zur Güterabfertigung gelangen um ihre Expressendung abzuholen oder aufzugeben.

Bild 62: 2.03.2014
Zufahrt zur Güterabfertigung und denfür den Durchgangsverkehr gesperrten Busbahnhof. Die entsprechenden Schilder werden noch angebracht.


Bild 63: 2.03.2014
Wie auch immer... hier werden erst die weißen Markierungen aufgebracht, dann die Fahrbahndecke.

Bild 64: 8.3.2014
Mittlerweilen ist auch die Fahrbahndecke aufgebracht, wo bleibt die Walze?


Bild 65: 9.03.2014
Der Straßenbau ist fortgeschritten, der Bürgermeister hat endlich die Genehmigung gegeben, ein Ratscafe´zu bauen...und..
"Hogos Finest" baut einige seiner gelaserten Hütten auf.

Liebe Besucher,
hiermit führte ich Euch durch den ersten Teil  meiner Regalanlage.
Ich hoffe es hat Euch ein wenig Spass gemacht.
Und wenn es Euch gefällt, geht es bald weiter  mit Regalbahn Teil 2.

Danke, das Ihr reingeschaut habt.
S-Bahner 





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Richard, 19.11.2015 um 17:10 (UTC):
Ein unterhaltsamer Baubericht über ein schönes und sehenswertes Projekt.

Ich warte auf die Fortsetzung

Gruß Brummi

Kommentar von Werner, 03.12.2014 um 12:10 (UTC):
Klasse Bericht...Alle Streiken da kanns mal länger dauern;)..bin auf Teil 2 gespannt

Gruss
Werner



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

Bitte beachten: © 2007-2016.. Alle Bilder und Texte sind, wenn nicht anders angegeben Eigentum des Betreibers dieser Homepage. Weitere Veröffentlichungen nur mit Genehmigung des Betreibers der Seite. Ausnahme: Die Verwendung von Fremdbilder, die mit Namen der Bildautoren gekennzeichnet sind. Hier ist die Genehmigung beim Bildautor einzuholen! Viel Spass beim betrachten. . . TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de Vote für meine Seite bahnONLINE.ch - Top-Liste SEO-Tools von Seitwert | Analyse- & Monitoring Tool Quality monitored by qualidator.com